FSRAW
Accueil Fonctionnement DEVENIR AGENT DE REMPLACEMENT LES SERVICES DE REMPLACEMENT LA FEDERATION NOUS CONTACTER

Wie werde ich Mitglied?
Unfall, Krankheit …
Sich vertreten lassen ...

Wie werde ich Mitglied?

Vorderstes Ziel des landwirtschaftlichen Betriebshelferdienstes ist es, Landwirten eine Struktur und qualifizierte Arbeitskräfte zur Verfügung zu stellen, die ihre Aufgaben im Bedarfsfall übernehmen.

Der landwirtschaftliche Betriebshelferdienst ist allen Landwirten zugänglich. Für die Mitgliedschaft wird ein Jahresbeitrag von 200 Euro erhoben. Dieser umfasst den gemeinschaftlichen Solidaritätsbeitrag sowie die Garantie für den Landwirt, bei Bedarf in seiner Arbeit vertreten zu werden.

Die Wartezeit beträgt 4 Monate. Während dieser Zeit greift der Betriebshelferdienst nur im Falle von nicht vorhersehbaren Unfällen ein.

Bei Inanspruchnahme zahlt der Landwirt eine Stundenentschädigung, deren Höhe vom Anlass für den Betriebshilfeeinsatz abhängt. Es gibt drei Arten von Stundentarifen für Betriebshilfe aufgrund von:

  • Krankheit, Unfall, Naturkatastrophen sowie familienbedingte Ereignisse
  • Freizeit, Urlaub oder Ausbildung
  • Mehrarbeit

Die Kosten und Stundenentschädigungen sind steuerlich absetzbar. Jede lokale Struktur verwaltet den Dienst selbstständig und legt die Arbeitsbedingungen, die Vergütung der Arbeiter sowie die zeitaufwandsabhängigen Gebühren fest.